Sorbische Ostereier

Wachsbossiertechnik Diese Technik wenden wir zum Eierverzieren persönlich am meisten an. Es werden nur weiße oder einfarbig gefärbte Eier verwendet. Das Werkzeug und die Art des Verzierens ist das selbe wie bei der Wa...

Wachsreservetechnik Heißt bei den Sorben einfach Wachstechnik und ist die älteste und weit verbreiteste Form des Eierverzierens. Zum Wachsen werden Gänsefedern so zurecht geschnitten, daß entsprechende geometrische un...

Kratztechnik Bei der Kratztechnik wird das Ei kräftig eingefärbt. Mit einem spitzen Gegenstand (z.B.Messer,Nagel) wird die Farbe vorsichtig abgekratzt. Die Muster werden sehr filigran und zart und man muß sehr ...

Ätztechnik Zum Ätzen benötigt man Salz- oder Salpetersäure mit Wasser verdünnt und als Werkzeug Stahlfedern (Schreibfedern) oder Gänsefederkiele. Das Ei wird leicht eingefärbt. Das Werkzeug wird in die Säure ...